Für Richterinnen und Richter.

Bei PAROLA haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Gutachten zu erstellen. Daher ist es uns wichtig als Sachverständige nicht isoliert zu arbeiten sondern so viel wie möglich voneinander und anderen Experten auf Ihrem Gebiet zu profitieren.

Darum PAROLA:

Ich habe eine einjährige Fachfortbildung in familienrechtlicher Begutachtung für Psychologen abgeschlossen und dort wichtiges familienpsychologisches aber auch familienrechtliches Wissen erlangt.

Unser Netzwerk aus Sachverständigen in verschiedenen Regionen NRWs ermöglicht das Teilen von Ressourcen aber auch das Umverteilen von Kapazitäten. Sollte ich einmal ausgelastet sein und einen Auftrag von Ihnen nicht zeitnah bearbeiten können, kann ich Sie an eine meiner KollegInnen weitervermitteln.

Meine KollegInnen und ich unterstützen uns gegenseitig durch Austausch über unsere jeweiligen Fachgebiete und individuellen Erfahrungen bei regelmäßigen Fallbesprechungen, Fortbildungen und Supervisionen.

Wir arbeiten nicht nur nach dem 4-Augen- sondern einem 8-Augen-Prinzip. Dabei werden fertiggestellte Gutachten zunächst von zwei unabhängigen fachgeschulten LektorInnen gegengelesen und entsprechend überarbeitet.

Anschließend an die Qualitätssicherung durch das Lektorat werden unsere Gutachten von einer Juristin auf Rechtssicherheit überprüft und mit den aktuellen Gesetzen und Kommentaren abgeglichen.

Arbeitsweise bei PAROLA:

Die Begutachtung erfolgt innerhalb von 3 Monaten bei Kooperation der Beteiligten. Sollte es für einen Auftrag jedoch von Vorteil sein, über einen längeren Zeitraum hinweg zu begutachten, wird die Dauer der Begutachtung in Absprache mit Ihnen den individuellen Gegebenheiten des Auftrags angepasst.

Aufsuchende Begutachtung bei den Beteiligten und je nach Komplexität 60- bis 80-Seiten-Ziel für das Gutachten.

Der Austausch mit Ihnen ist mir wichtig. Sollten sich Fragen, Einschränkungen oder Möglichkeiten während der Begutachtung offenbaren, trete ich mit Ihnen in den Kontakt, um die Bearbeitung des Auftrags nach Ihren Vorstellungen und meinen Möglichkeiten fortzuführen.

Die Entwicklung der psychologischen Fragestellungen, der Befund sowie die letztendliche Einschätzung basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen der Psychologie und benachbarten Disziplinen.

Klare, gut nachvollziehbare Beantwortung der gerichtlichen Fragestellung unter Berücksichtigung der Vorgaben der Oberlandesgerichte und des Bundesverfassungsgerichts.

Hohe Akzeptanz durch ergebnisorientierten Aufbau des Gutachtens inklusive Empfehlung fürs weitere Vorgehen und deutliche Sprache ohne Fachbegriffe.

Arbeitsschwerpunkte im Familienrecht:

  • Kindeswohlgefährdung / Erziehungsfähigkeit
  • Umgangsrecht
  • Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Lösungsorientierte Begutachtung

Kontakt.

Kontaktieren Sie mich! Ich beantworte Ihre Fragen gerne.
Ihr Ansprechpartner:     Alina Angenendt
E-Mail:     info@parola-frp.de
Telefon:     0201/61442886
Mobil:         01578/8978095
Fax:            0201/85974921